Kurzer Lagebericht in punkto Bewerbung

Ich möchte kurz einen kleinen Lagebericht abgeben, wie es zur Zeit mit meinen Bewerbungen steht.

Ich habe mich vor ca. 2 Wochen bei einem Pharmadienstleister, nennen wir in C. beworben und erhielt auch die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Als ich es Susanne erzählte fing sie an zu schimpfen und ich bräuchte mich dort gar nicht vorzustellen und schon wieder eine Pharmafirma, noch dazu eine so unbekannte. Was ist los? Ganz einfach, sie will, dass ich bei den Kindern zu Hause bleibe, Außendienst heißt den ganzen Tag unterwegs, Abendveranstaltungen, Tagungen und Kongresse. Das will Sie nicht und ich eigentlich auch nicht, denn ich merke, dass ich bei den Kindern auch gebraucht werde.

Ich habe dann am nächsten Tag bei einer Schule, bei der ich mich blind beworben habe, nachgefragt. Hierbei hadelt es sih um ene Wirtschaftsschule. Ich wurde zum Konrektor durchgestellt. Ja, er hätte  schon Bedarf, doch leider könne er mir für Biologie und Chemie nur 13 Stunden, also eine halbe Stelle, anbieten. Ob ich denn nicht Mathe unterrichten könne, nein, dafür bekäme er keine Genemigung. Moment, er hole sich mal schnell meinen Akt. Als er meine Bewerbung vor sich liegen hatte, meinte er:

„Sie sind ja Hauptschullehrer. Sie können ja alles unterrichten. Wir sollten uns mal persönlich kennenlernen!“

Dieses kennenlernen ist am Montag. Ich merke, dass ich diesem Zeitpunkt entgegenfiebere, denn diese Stelle ist mir sehr wichtig.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Kurzer Lagebericht in punkto Bewerbung“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s