Neue Kategorie: Susanne

Ich habe eben eine neue Kategorie eingeführt: Susanne. Vielleicht eine kurze Erklärung dazu. Unsere Beziehung als Liebesbeziehung sehe ich mehr oder weniger als beendet an. Ich habe darüber nur fragmentarisch geschrieben, so kommt dieses Statement vielleicht etwas plötzlich. Es ist für mich eine schwierige Situation, den ich habe das Gefühl, ich sollte mich eigentlich trennen und will es aber nicht wegen der Kinder.

Ehen in denen beide Partner eigentlich nur eine Arbeitsgemeinschaft sind um die Kinder groß zu ziehen sind nicht so selten, was nicht heißen soll, das ich das für Gut ansehe. Jahre verbringe ich jetzt schon mit dem Kampf diese Beziehung, die über Jahre hinweg schön und erfüllend war wieder zu dem zu machen was es mal war. In den letzten Wochen habe ich den Kampf aufgegeben, denn ich fühle, dass es wohl keinen Sinn macht. Dies ist jetzt nicht unbedingt ein abschließendes Statement, denn die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Wenn ich jetzt über Susanne schreibe dann in der Verbindung mit der Kategorie „Verflossene Lieben“. Nun brauche ich noch eine Kategorie „Ehe“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s