Der Stoff aus dem Tragödien sind

Die Situation, so wie sie sich zur Zeit in meinem Umfeld darstellt ist eigentlich der Stoff, aus dem Tragödien gemacht sind.

Ich will mal kurz zusammenfassen, für die, die neu in diesem Blog sind:

Da ist zum einen meine Schwiegermutter, will sich scheiden lassen, weiß aber nicht genau, wie es dann weiter geht. Sie muss vielleicht ihr Haus verkaufen, in Miete wohnen, sich vielleicht eine Arbeit suchen. Wo ist das Problem werden Sie sagen? Nun, die Frau ist bald 61 und hat die wichtigen Arbeiten immer von ihrem Mann machen lassen. Nur zu verständlich, dass es ihr zur Zeit alles andere als gut geht.

Da ist meine Frau. Referndarin für das Lehramt an Gymnasien. Sie ist eigentlich schon verbeamtet für das Lehramt an Hauptschulen. Nun, da am Gymnasium zur Zeit die Berufsaussichten sehr gut sind wollte sie eben das Referendariat noch machen. An und für sich kein so großes Problem, wenn da nicht das Nervenkostüm meiner Frau wäre, will heißen, sie ist denn ganzen Tag kaum ansprechbar weder für die Kinder und schon gar nicht für mich.

Wer war da noch? Ach so, ich selber. Nun, ich bin zur Zeit arbeitslos. Ein Zustand, der absolut Neu ist für mich. Ich hätte auch schon eine Arbeit nur fällt es mir schwer, eine anzunehmen. Warum? Nun, siehe oben! Eine Schwiegermutter, die nur ihre Scheidung im Kopf hat und eine Frau, die nur ihr Referendariat im Kopf hat und zwei Kinder, die einen Diener brauchen, der sie am besten rund um die Uhr betreut.

Ach was soll´s, es könnte alles noch viel, viel schlimmer sein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Stoff aus dem Tragödien sind”

  1. Auf jeden Fall machst du einen souveränen Eindruck- und hast trotz allem deinen Humor bei diesen Geschichten behalten- der immer wieder inspiriert, deine Seite zu besuchen. Ich finde das ist eine super Grundlage, um die anderen Probleme auch zu lösen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s