Beim Zahnarzt

Ich habe ja in den letzten Tagen ein paar Mal über meine Zahnschmerzen geschrieben. Heute nun ging ich endlich zum Zahnarzt. Der Zahnarzt G. in H. ist sehr gut, aber auch ein wenig langsam, weil er seinen Patienten immer alles gründlich erklärt und auch Wert darauf legt, dass seine Patienten eine gründlichen Zahnpflege betreiben. Noch dazu geht er übermorgen in Urlaub, d. h. sein Wartezimmer war voll und ich musste über zwei Stunden warten. Das machte mir nichts aus. Ich saß auf meinem Stuhl, schloß die Augen und dachte über meine berufliche Zukunft nach.
Als ich endlich an der Reihe war holte der Zahnarzt zuerst ein Stückchen Schweinshaxe, die es vorletzten Sonntag bei uns zu Essen gegeben hatte aus meinen Zähnen hervor. So, das drückt nicht mehr. Außerdem war ein Stückchen von einem anderen Zahn abgebrochen. Spritze! Er hatte es wohl ein wenig eilig, denn er begann schon zu Bohren, als der Kiefer noch nicht ganz gefühllos war, was mir ein oder zwei schmerzhafte, sehr schmerzhafte Sekunden bereitete. Als alles vorbei war wurde mein Kiefer dann erst richtig gefühllos, so dass ich lieber den halben Nachmittag nichts aß um mir nicht die Zunge abzubeißen.
Ach ja, meine Weisheitszähne. Die kommen auch jedes Mal zur Sprache. Heute wurden sie sogar geröngt. Die Arzthelferin wollte gleich einen Termin zur operativen Entfernung ausmachen, doch ich hatte darauf nun wirklich keine Lust. Vielleicht in ein oder zwei Jahren.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Beim Zahnarzt”

  1. Oh Ja
    zum thema Weißheitszähne;

    bin inzwischen 63 und hatte sie noch alle 4; bis ja bis vor gut 4 Wochen;
    jetzt isses nur noch 1 ner!
    Hatte eine sogen. Zahnextraktion vor dem Weißheitszahn unten re. !

    Dieses entstandene Loch heilte innerhalb 13 ! wochen nicht zu. 2 Zahndoks konsol.
    ende vom Lied: in die Klinik
    na dann die Beratung:

    ich wollte ne Vollnarkose, da ich die Schmerzen endlich Leid war !

    ok.
    dann ! können „wir“ ja auch die Weißheitszähne gleich mit entfernen !
    Sind
    altersbedingt eigentlich -überfällig- ;

    ich natürlich im „jugendlichen “ Leichtsinn,
    jou machen ;

    nun hab ich die Kacke am dämpfen ,
    unten rechts -ne sogenannte Taschenbildung- Speisereste sammeln sich !
    oben rechts , nach 4 Wochen Abzess ! vorgestern wurde dieser geschnitten,
    und jetzt wieder Schmerzen !

    isgesamt nun mit Zahn u. ohne 5 Monate Schmerzen und 5 Monate mit kl. Unterbrechung Schmerzmittel,
    aber nur noch Granaten helfen da;

    und
    bei/für einige Antibiotika bin ich inzw. schon resistent !!

    Heut wieder zum HausZahnarzt;

    gestern befand die Ober-Zahnärztin der Klinik alles für ok !

    ich, der Patient, fühle anders ;

    ich bin es soooo leid !

    die Lebensqualität hat mehr als gelitten;

    die Depressiv Phase beginnt ;

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s