Unser Heizölverbrauch

Wir haben vor vier Jahren gebaut. Ein Fertighaus, die Firma hat leider kurz nach der Fertigstellung Konkurs angemeldet. Das ist ein wenig ungünstig, da jetzt die Gewährleistung nicht mehr besteht.

Warum ein Fertighaus? Nun, wir haben, solange wir in Miete wohnten soviel Probleme mit Schimmel gehabt, dass wir uns sagten, dass dies in einem Fertighaus wohl nicht so leicht vorkommen würde. Dann werden Fertighäuser sehr schnell gebaut und das machte für uns die Sache leichter zu kalkulieren, denn ich wollte vermeiden, dass wir doppelt Miete bezahlen mussten. Ach ja, und der Hausverkäufer war uns serh sympathisch, das war nicht zuletzt auch ausschlaggebend.

Vor zwei Jahren haben wir zum letztenmal getankt. Unsere 3 Tanks im Keller fassen zusammen 3000 Liter. Ich sagte zwar Susanne, dass das Öl noch ein Jahr reichen müssten, doch da sie gerne auf Nummer sicher geht wollte sie davon nichts wissen. Also kam letzte Woche der Tankwagen. Wir benötigten 1900 Liter, es waren also noch 1100 Liter im Tank. Das bedeutet einen Verbrauch von ca. 1000 Liter im Jahr. Zum Vergleich: Meine Schwiegermutter hat ein Steinhaus das so um die 40 Jahre alt ist und auch ein Fassungsvermögen von 3000 Liter an Heizöl. Sie muss aber jedes Jahr tanken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s