Otello „Gia della notte densa“

Da ich Opern liebe und mittlerweile You Tube entdeckt habe kann ich jetzt über meine Lieblingsopern schreiben und gleichzeitig die passenden Stellen dazu präsentieren. Fangen wir an:

Über Otello habe ich schon einmal geschrieben. Für mich das archetypische Liebesdrama. Das Problem der beiden ist nicht Jago, das Problem ist, dass sie sich nicht richtig lieben. Otello kann sich tief im Inneren nicht vorstellen, dass Desdemona so jemanden wie ihn lieben kann. Das ist die Kerbe, in die Jago schlägt, treffsicher und tödlich.

Nur ein Genie wie Verdi konnte diese Problematik in Musik umsetzen. Als ich dieses“Liebesduett“ zum ersten Mal hörte, war mein sponaner Gedanke: „Komisch, so liebevoll hört sich das gar nicht an!“ Intuitiv hatte ich erahnt, was ich erst einige Zeit später bei einer Operneinführung erfahre sollte: Die beiden singen auf unterschiedlichen Melodien und nur ganz selten treffen sie sich. Und nicht nur durch den Text, auch durch die Musik wird klar: Die beiden Leben in unterschiedlichen Welten. An der ganzen Tragödie tragen Otello und Desdemona genauso schuld.

Haben Sie knapp 10 Minuten Zeit? Dann hören Sie jetzt den berühmtesten Otello-Darsteller Placido Domingo und Kiri Te Kanawa als Desdemona.

Viel Spaß dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s