Verdi: Di Quella Pira

Eben war ich mal wieder auf der Suche nach einem schönen Lied aus einer Oper. Vielleicht kennen sie Verdis „Il Trovatore“. Es geht dabei um einen Zigeuner, der eigentlich gar kein Zigeuner ist sondern der Bruder des Herzogs (glaube ich, auf jeden Fall irgendein Adliger), aber der ist sein Feind, weil sie dieselbe Frau lieben (Sie haben es geahnt). Am Schluss stirbt die Frau und der Bruder lässt den angeblichen Zigeuner, Manrico, hinrichten. Erst als es zu spät ist erfährt er die Wahrheit.
Ach, Verdi ist schon grausam.
In dieser berühmten Arie aus der Oper geht es darum, dass Manrico (Pavarotti) herausbekommt, dass seine Mutter gefangen genommen wurde und das auf sie der Scheiterhaufen wartet. Pira glaube ich ist der Holzstoss oder so ähnlich.
Viel Spaß mit Luciano Pavarotti:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s