3 Fragen

Eben bin ich auf eine ganze Reihe von Videos von Hesse/Schrader gestoßen. Es war nur Hesse, der sprach aber die beiden gehören zusammen und sind Experten in Bewerbunngsfragen.  Herr Hesse erklärt in dem Video, dass sich jedes Bewerbungsgespräch auf 3 Fragen herunterbrechen lässt:

1. Wer sind Sie

2. Warum bewerben Sie sich

3. Warum sollten wir uns für Sie entscheiden

Wenn ich diese 3 Fragen gut vorbereite, dann bin ich den meisten Bewerbern haushoch überlegen. Ach ja, die erste Frage ist die wichtigste.

Hier der Link zum Video: 3 Schlüsselfragen

Und wer weiter lesen möchte meine persönliche Beantworung dieser 3 Fragen:
1. Ich habe in meinem Leben schon einiges gemacht und einiges erfahren und das in den meisten Fällen mit Erfolg. Ich habe den Qualifizierenden Hauptschulabschluss gemacht, Bäckerlehre, Konditorlehre, Telekolleg I, BOS mit Ergänzungsunterricht in Latein, Studium der Biologie, Lehramtsstudium, Pharmareferent. Ich zeichne mich dabei durch eine sehr starke Zielstebigkeit aus. Das kommt vielleicht am deutlichsten durch das Telekolleg zum Ausdruck. Also: Zielstrebigkeit und Ehrgeiz, zwei wichtige Eigenschaften von mir. Es macht mir Spaß Neues zu lernen, Neues zu entdecken. Deshalb habe ich viel Zeit meines Lebens auf der Schulbank verbracht. Ich habe das auch als Pharmareferent gezeigt bei der Listung von Foradil im KH N.. Ich war oft in dem Haus und habe Informationen vorbeigebracht. Und ich blieb am Ball. Ich will kein Regionalleiter werden, das reizt mich nicht. Ich will zu den Ärzten fahren und diese Überzeugen. Ach ja Ehrlichkeit ist auch noch eine wichtige Eigenschaft von mir. Ich hasse es, irgendwelche Fehler auf andere zu schieben. Ich suche den Fehler immer zuerst bei mir und mir fällt es im Traum nicht ein, immer auf andere zu zeigen. Diese Eigenschaft ist mir leider bei N. zum Verhängnis geworden. Ich will, das diese Ehrlichkeit auch zu meinen Ärzten durchdringt.

2. Warum bewerbe ich mich:
Weil ich gerne, sehr gerne Pharmareferent bin. Weil ich immer schon in Kliniken arbeiten wollte und mir diese Arbeit besonders viel Spaß macht. Weil ich es liebe in der Früh aufzustehen und zu meinen Ärzten zu fahren.

3. Warum sollten Sie sich für mich entscheiden:
Weil ich alles tun werde um die Präparate zum Erfolg zu führen. Ich bin kein Hexenmeister und ich kann auch nicht zaubern aber ich verspreche Ihnen, dass ich mein möglichstes geben werde.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s