Ausflug nach Mannheim

Gestern, so vor 24 Stunden ein Anruf auf dem Handy. Ich verstand zuerst nicht, was die Dame von mir wollte, bis ich begriff, das es sich um eine Stelle handelte. Welche Firma? AMS. Ach ja, eine Zeitarbeitsfirma mit Sitz in Mannheim. Gut, ich werde mich also am Freitag im Zug nach Mannheim befinden und zum Vorstellungsgespräch fahren. Mittlerweile kann ich ganz locker sein, denn ich habe meine Karriere in der Pharmaindustrie (beinahe) schon aufgegeben.
Andererseits glaube ich nicht, dass mich die Firma nach Mannheim holt, wenn sie denken, ich habe keine Chance. Mal sehen, ich werde auf jeden Fall darüber berichten.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ausflug nach Mannheim”

  1. Jetzt will ich hier an dieser Stelle berichten, wie das Vorstellungsgespräch ausgegangen ist.
    Eigentlich wie gehabt, es war fast eine Kopie meines Gesprächs bei CareForce. Sie werden mich der Firma vorstellen, ob die mich dann nimmt, steht natürlich auf einem anderen Papier.
    Was wurde ich gefragt?
    Das übliche: Ich sollte einfach über mein Leben erzählen und zwar Dinge, die „Zwischen den Zeilen“ stehen und das habe ich getan. Was sind meine gute und meine schlechten Eigenschafte, wobei Sie unbedingt drei schlechte Eigenschaften haben wollten, weile viele Personalchefs das so wollten. Nach dem Gespräch (Ca. 45 Minuten) verließen Sie den Raum und kamen zurück mit der Botschaft, dass Sie mich, wenn die Firma zustimmen würde, nehmen würden.
    Das heißt jetzt noch gar nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s