Schneechaos

Gestern dachte ich an nichts böses. Ich hatte um dreiviertel 10 eine Stunde bei meiner Psychologin, stand rechtzeitig auf und setzte mich vor dem Computer. Als ich aus dem Haus trat wäre ich beinahe im Schnee versunken. Ich kämpfte mich zu meinem Auto durch, das völlig eingeschneit war. Keine Ahnung, wie ich dieses Fahrzeug in Bewegung setzen soll. Ich bräuchte zumindest eine Schneeschaufel. Ein Nachbar (ein älterer Herr mit einem Filzhut) war gerade dabei seinen Schnee wegzuräumen und tat das wohl schon seit Stunden. Ich bat ihn um seine Schaufel und er war froh um diese Pause. Ich räumte den Schnee weg um wenigstens losfahren zu können. Ich blickte auf die Uhr. Den Termin werde ich wohl nicht mehr schaffen, noch dazu ging der Verkehr auf der Hauptstraße genauso schleppend. Als ich bei der Praxis angekommen war versank ich endgültig im Schnee. Ich konnte weder vor noch zurück. Ein freundlicher Mann schob mich an, so kam ich vorwärts und drehte eine Runde. Diese Seitenstraße sah wohl heute noch keinen Schneepflug. Was ich brauchte war ein Parkplatz aus dem ich auch wieder losfahren konnte. Ich fand schließlich einen Parkplatz hinter einem Lastwagen. So ganz nebenbei stellte ich fest, dass der Schalter meines Scheibenwischers nicht mehr ging. Ich bin zur Zeit etwas allergisch was kosten angeht, doch habe ich keine Lust während eines Platzregens ständig den Schalter zu halten. Ich konnte ihn nämlich nur antippen, dann wischte er einmal. Eine andere Stellung war nicht möglich.

Soweit zum Schneechaos von gestern. Im Augenblick taut und regnet es. Doch am Donnerstag soll es wieder kalt werden.

Da rede ich vom Wetter als ob es nichts wichtigeres zu berichten gäbe. Doch kommt heute auch noch. Bis bald!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s