Parkplatzsuche

Der Schnee türmt sich mannshoch vor dem Haus. Viele Menschen wissen nicht wohin mit dem Schnee und ich weiß oft nicht wohin mit meinem Auto. Mehr als einmal bin ich schon mit der Schneeschaufel angerückt, habe mir eine Parkplatzlücke freigeschaufelt um dann feststellen zu müssen, nachdem ich meinen Parkplatz für kurz Besorgungen verlassen hatte, dass sich ein anderer Autobesitzer in meinen Parkplatz gestellt hatte.

So auch heute.

Schließlich fand ich doch noch einen Parkplatz. Ich quetschte mich mehr schlecht als recht zwischen zwei Fahrzeuge in eine Lücke. Als ich wieder in meiner Wohnung war läutete das Telefon. Meine Frau übergab das Telefon an Aurelia. Sie habe ihre Spielzeugpferde vergessen. Ausgerechnet. Wenn ich jetzt wieder losfahre ist bestimmt auch noch dieser Parkplatz weg.

Aber ich brachte ihr das Spielzeug.

Als ich zurückkam war der Parkplatz, der das letzte Mal von einem anderen Wagen besetzt war (den, den ich freigeschaufelt habe) wieder frei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s