Auf der Bedürfnisanstalt

Auf dem Weg zur Arbeit gestern musste ich mal kurz. Auf dem Münchner Hauptbahnhof gibt es ein sehr schön eingerichtetes WC. Es kostet allerdings einen Euro eintritt.

Da ich aber schon mit der U-Bahn unterwegs war, stieg ich an meiner Haltestelle aus und suchte mir dort eine Toilette.

Ein Schild, mit der Aufschrift „Benutzungsordnung der Bedürfnisanstalt“ zeigte mir, das ich hier richtig bin. Das Wort „Bedürfnisanstalt“ kam mir reichlich antiquiert vor und so war es dann auch. Die Pissoire verschmutzt und stanken fürchterlich. Daneben eine Aufschrift „blase bevorzugt dickere Herren ab 50“. Ob damit wohl ich gemeint war? Auf die 50 ging ich mit riesen Schritten zu. Aber da das wohl ein Mann geschrieben haben muss und ich nun mal hetero bin, bekam ich schon beim Gedanken daran eine Gänsehaut.

Das nächste Mal investiere ich wieder einen Euro für ein besseres Ambiente.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s