Die Sache mit dem Gürtel

Ich möchte noch einmal kurz auf den Vortrag von mir zurückkommen. Ich hatte eine sehr weite Hose angezogen, die gut durch einen teuren Ledergürtel gehalten wurden. Die Verschlüsse sind oft mittels einer Art Schraube festgemacht. Ab und zu löst sich die Schraube und der Gürtel öffnet sich. Wenn man die Schraube wieder findet, kann man den Gürtel leicht reparieren.

Mein Gürtel funktioniert ein wenig anders: Hier wir der Gürtelverschluss mittels einer Klammer am Leder festgemacht. Das funktioniert eigentlich ganz gut. Nur manchmal reißt das Leder, das passiert manchmal. Dann behelfe ich mich meistens damit, dass ich ein paar Millimeter vom Ende abschneide, dann hält er wieder.

Gestern war es auch wieder soweit. Eben, als ich den Computerraum erreicht. Mit einer Hand erwischte ich gerade noch meine Hose, bevor ich nur noch mit der Unterhose bekleidet da stand. Und es war einige los, denn es war Tag der offenen Tür. Drinnen versuchte ich zuerst den Gürtel an der vorherigen Stelle festzumachen, doch das ging nicht, er riss sofort wieder aus. Gut. Ich dreht dann den Gürtel um. Das hielt, zumindest bis der Kurs zu Ende war. Dann machte ich es wieder so, dass ich ein kleines Teil abschnitt. Nur geht das nicht mehr so oft, weil ich schon im letzten Loch bin.

Doch es gibt eine einfach Abhilfe: Ich muss wieder beginnen, abzunehmen. Am besten gleich. Oder sagen wir zumindest morgen, oder spätestens am Mittwoch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s