Jetzt aber ins Bett

Ich sitze jetzt schon den ganzen Abend hier und lese meine alten Posts durch. Wer so wie ich sienen Blog schon über vier Jahre führt, der findet die alten Beiträge sehr interessant, denn in vier Jahren ändert sich das Leben ganz gewaltig, zumindest bei mir ist es so. Ich für meinen Teil gehe ins Bett, morgen kommen meine beiden Kinder zu mir, ich sollte mein Zimmer noch ein wenig aufräumen und auch noch etwas einkaufen. Gerade der letzte Punkt ist manchmal ein wenig schwierig, vor allem wegen Aurelia, die eigentlich gar nichts essen will, was ich koche. Mit einer einzigen Ausnahme vielleicht, nämlich Salat mit Balsamessig. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s