Mein morgen

Hier ein kurzer Einblick in den Ablauf meines morgens. Wenn ich in die Arbeit fahre, dann ist im Prinzip mein Morgen immer gleich, so wie wohl bei allen Menschen

Um halb 6 meldet sich zunächst mein Lifetab und spielt die Ouvertüre aus Carmen. Kurze Zeit später klingelt dann das Handy und weckt mich vollständig auf. Ich begebe ich zunächst ins Bad, dusche mich und mache mich Reisefertig. Was ich noch brauche ist ein Frühstück und eine Pause. Die bereite ich am morgen vor. Danach schwinge ich mich ins Auto und fahre zum Ingolstädter Hauptbahnhof. Am Freitag fahre ich meistens nur bis zum Nordbahnhof, das hat einen ganz besonderen Grund über den ich vielleicht später einmal schreiben werde.

Ich komme fast immer zur gleichen Zeit an und warte auf den Zug, der um 7 Uhr 4 nach München fährt. Er hat in Ingolstadt ein paar Minuten Aufenthalt. Ich sitze mich in den Zug und mache Frühstück. Ein Brot, zwei Äpfeln. Danach startet der Zug und ich habe fast eine Stunde Zeit, um mir ein Hörbuch anzuhören, zu lesen oder auch Musik zu hören. Diese Zeit ist für mich wichtig und ich genieße sie.,

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s