Schreiben, einfach schreiben

Heute saß ich alleine im Büro und schrieb. Zunächst Blogkommentare, zwischendurch mal kurz Heizölnews für ein eigenes Projekt und für einen Heizölhändler aus München  und dann schrieb ich weiter Blogkommentare und danach kurze Texte für Webkataloge. Fast bin ich geneigt zu sagen, dass ich mich am wohlsten fühle, wenn kein Mensch bei mir ist und ich nicht abgelenkt werde. Als ich anfing ein wenig auf anderen Seiten zu surfen war meine Konzentration weg und es ging mir sofort schlechter.

Ich will diesen Eindruck zunächst gar nicht weiter kommentieren sondern ihn einfach so stehen lassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s