Weiterhin Spurensuche

Ich lebe seit ein paar Tagen in der Vergangenheit. Ich habe davon schon das letzte Mal geschrieben. Eben sah ich mir die Bilder an, die ich vor ein paar Jahren bei einem Ausflug in Regensburg von der Uni machte. Ich sah mich wieder den Gängen entlanggehen, in der Chemiecafete sitzen, mit meinen Kommilitonen plaudern, gemeinsam Protokolle ausfüllen. Ich habe im Internet ein Bild von Roswitha gefunden, weiß nun auch, wie sie jetzt heißt. 

Ich habe Susanne nach Brigitte gefragt. Sie wusste, dass sie jetzt ein Kind mit Namen Ellen habe und ihrem Mann in der Apotheke behilflich sei. Vielleicht gibt es auch davon ein Bild?

Walli und Irmi? Seit Jahren ist auch hier der Kontakt abgebrochen. Sie haben uns mal besucht. Am Karfreitag 2004. Ich weiß das deshalb so gut, weil am Ostermontag Aurelia geboren wurde. Adrian sprach noch einige Tage lang von ihrer Tochter, Barbara. Sie wollten gerne ein zweites Kind, aber es klappte irgendwie nicht. Er ist Chemiker bei Boeringer, sie glaube ich Hausfrau. Ich lernte Sie während meiner Diplomarbeit kennen.

Ronald G. war zwar nicht direkt ein Freund, er betreute mich aber während meiner Diplomarbeit. Mittlerweile Professor in Insbruck.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s