Kurzes Lebenszeichen

Manchmal denke ich, es kann ja wohl nicht zu schwer sein, regelmäßig ein paar Zeilen in mein privates Tagebuch zu schreiben. Einfach um mich von ein paar quälenden Gedanken oder Sorgen zu befreien. Na ja, im Augenblick habe ich nicht viele Sorgen, obwohl die Traumata der Vergangenheit natürlich ihre Spuren hinterlassen haben. So leben ich täglich vor der Angst vor Arbeitslosigkeit und frage mich gleichzeitig, ob das wohl so schlimm wäre. Ich war ja schon einmal arbeitslos, war im Prinzip die Ausgangssituation für meinen Blog war und gleichzeitig der Anfang (oder besser das Ende?) vom Ende meiner Ehe.

Weihnachten steht vor der Tür und ich könnte die Zeit nützen, um ein neues Flashlight zu schreiben, das über mein Leben, wie es sich jetzt darstellt einen kleinen Überblick bietet. Das Leben, das ich jetzt führe hat mit dem Leben, als ich diesen Blog begann, nicht mehr viel zu tun. Damals arbeitsloser ehemaliger Pharmareferent, danach glückloser Hauptschullehrer in Ingolstadt und jetzt Onlineredakteur in München.

Heute ist Sonntag, meine Kinder waren bei mir, meine Wohnung sieht wie ein Schlachtfeld aus. Auf mich warten noch drei Texte, die geschrieben werden müssen. Die Abgabetermine sind allerdings erst Dienstag bzw. Mittwoch. Ich werde jetzt erst einmal meine Wohnung aufräumen und dann weiter sehen. Ich bin bei Content.de in einer Gruppe, deren Auftraggeber gerne am Sonntag kurze Texte eingibt. Wenn diese kommen, dann weiß ich, was ich zu tun habe. Wenn nicht, dann schreibe ich vielleicht noch einen der Texte zu Ende.

Ich verabschiede mich erstmal für heute und nehme mir vor, nicht nur jedes Jahr zwei Einträge zu schreiben, sondern meine vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Leser wieder an meinem Leben teilnehmen zu lassen.

Versprochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s