YouTube und die Nutzungsbedingungen

Gelgentlich stelle ich mal ein Video in meinem Blog. Dabei kommt es immer häufiger vor, dass die Videos nach einiger Zeit nicht mehr aufgerufen werden können. Es erscheint dann die Meldung „Dieses Video wurde wegen eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedinungen entfernt“. So macht das Einbinden von Videos auch keinen richtigen Spaß.

Advertisements

Aida: O Terra Addio

Eben habe ich mir ein paar Opernaufnahmen angehört. Unter anderem auch Celeste Aida und ich dachte mir, es wäre fein jetzt auch das Ende der Oper zu präsentieren.

Sie wissen, Radames ist  von der eifersüchtigen Amneris verraten worden und von den Hohen Priestern zum Tode im Felsengrab verurteilt worden. Aida, die dies vorausahnte hat sich in dem Grab versteckt und sterbend findet Radames jetzt seine Aida wieder und beide singen so wunderschön das man am Schluss davon überzeugt ist, der Tod müsse eine Erösung aus diesem Tal der Tränen sein.

Viel Spaß

George Bizet: Die Perlenfischer

Ich habe eben in meinen Erinnerungen an ein schönes Opernerlebnis, das ich mit Ihnen teilen kann, geforscht und bin auf die „Perlenfischer“ von Georges Bizet gestoßen. Jeder kennt Carmen, diese Oper ist längst nicht so bekannt. Mir persönlich gefällt diese selten gespielte Oper sehr gut. Naürlich, Carmen bewegt sich die ganze Zeit auf einem hohen Niveau, während die Perlenfischer dieses Niveau vielleicht ein- oder zweimal erreicht. Einer dieser Höhepunkte ist dieses Duett der beiden Fischer Nadir und Zurga. Es sigen Sherill Milnes und Placido Domingo. Nehmen Sie sich bitte Zeit, die Szene beginnt mit einem (englischen) Kommentar aus dem Off und danach erst mit einem Rezitativ. Diese Szene ist wunderschön und muss sich hinter den berühmten Szenen aus Carmen keinesfalls verstecken.

Viel Spaß:

Lucia di Lammermoor – Tu che a Dio spiegasti

Lucia di Lammermoor von Donizetti geht auf eine Schauergeschichte von Sir Walter Scott zurück (Sie wissen schon, Ivanhoe). Na ja, Lucia soll einen Mann heiraten den sie nicht liebt, denn sie liebt einen anderen. Aber ihr Bruder will es so. Gut, sie geht auf den Plan ein, ermordet aber in der Hochzeitsnacht ihren ungeliebten Ehemann und wird selber Wahnsinnig und stirbt. Nachdem Lucia schon das Zeitliche gesegnet hat singt ihr geliebter, Edgardo, dieses Lied und folgt ihr nach. Es singt José Carreras.
Viel spaß:


Wer noch etwas mehr hören möchte, eine erweiterte Fassung der Szene finden Sie hier, singt Rollando Villazon.