Warnung!

Diese Warnung richtet sich an die Leser meines Blogs. Dieses Blog hat nur ein Thema: Ich und mein Leben. Nicht nur das Leben, das ich jetzt führe, sondern auch mein vergangenes Leben. Ich schreibe alles, was mich bewegt und was für mich wichtig ist. Ich führe dieses Blog so, wie ein richtiges Tagebuch. Es ist das Leben eines Menschen und dazu gehören Liebe, Trauer, Sex, Leidenschaft. Vielleicht sind manche Gedanken nicht so, wie du es dir von einem Helden einer Geschichte erwartest. Wenn dir mein Leben und meine Gedanken nicht gefallen, dann steht es dir frei zu gehen. Du liest auf eigene Gefahr. Wenn du plötzlich feststellst, dass irgendwelche Posts von dir handeln  und du in einer Weise dargestellt wirst, die dir vielleicht zu zusagen oder du Gedanken entdeckst, die du nicht teilen kannst, dann ist das nicht meine Schuld.

Solltest du Doris heißen, in der Nähe von Mitterfels wohnen und mal für kurze Zeit im Jahre 1987 ein kurzes Techtelmechtel mit einem Konditorlehrling gehabt haben, dann kann es sein, dass diese Zeilen von dir handeln, denn dann hast du mich gekannt.

Oder heißt du Elfriede? Bis du jetzt mit einem Polizisten verheiratet. Du hast einmal in einer Bäckerei in Mitterfels gearbeitet und dort war ein Bäckergeselle, der dich unbedingt zur Freundin wollte. Aber du wolltest es nicht. Erst später bist du einige Zeit mit ihm gegangen, aber auch damals warst du dir deiner Gefühle nicht sicher. Als du dann einen Polizisten kennenlerntest, hast du ihm den Laufpass gegeben. Du hast ihn noch einmal getroffen, in einer Apotheke und dort hast du erfahren, dass er Biologie studiert. Vielleicht bist du auch der Polizist, der Elfriede geheiratet hat.

Versteht mich recht. Wir sind hier im Internet. Mein Blog ist nur ein Mausklick entfernt. Ich habe in meinem Leben sehr viele Menschen kennengelernt und ich bin angefüllt mit Erinnerungen an sie. Ich schütze die Privatsphäre meiner Hauptpersonen, indem ich nur ihren Vornamen oder ihren Spitznamen erwähne, manchmal kürze ich den Nachnamen noch mit einem Buchstaben ab, damit die betreffende Person, wenn sie sich selber googeln sollte, nicht zwangsläufig auf dieses Blog stoßt. Trotzdem ist es unter Umständen leicht, mich zu finden. Mitterfels zum Beispiel ist ein kleines Dorf und eine Bäckerei S. gibt es dort nach wie vor. Sie hat sogar am Sonntag geöffnet. Wer sich jetzt ein wenig zurückerinnert, der weiß vielleicht sogar, welcher Bäckergeselle dort im Jahre 1982 bis 1984 gearbeitet hat. Seine damalige Frau, die sich von ihm trennte, zum Beispiel müsste sich noch sehr gut an ihn erinnern. Oder sein Sohn, der mich immer „Bäcker Rudi“ nannte. Er war damals 3 oder 4 Jahre alt.

Mittlerweile hält sich die Leserschaft meines Blog noch in Grenzen, doch das kann sich ändern. Erfahrungsgemäß steigt die Leserschaft ganz automatisch an, je länger man schreibt.

Ach, noch etwas. Wenn mich ein Mensch wiedererkennt, dann habe ich gar nichts dagegen, wenn er hier einen Kommentar hinterlässt. Ich liebe mein Leben und ich liebe auch meine Vergangenheit und mir ist jeder Mensch lieb und teuer, denn er bildet ein wichtiges Puzzlestück in meinem Leben. Jedes einzelne Stück macht den Menschen aus, der diese Zeilen in die Welt hinausschickt.

Also: Solltest du Rosi heißen, in einer Bäckerei in Bogen gelernt haben und mal für drei Monate einen Freund gehabt haben, dem du dann den Laufpass gegeben hast. Du kannst gerne hier einen Kommentar hinterlassen, ich würde mich auf jeden Fall freuen. Ach, ab und zu läuft dir meine Schwester über den Weg. Sie arbeitet in einem Möbelgeschäft.

Das gilt übrigens auch für alle anderen Menschen: Kollegen, Schulkameraden, kurze Bekanntschaften. Ach, was weiß denn ich, es sind mehr Menschen, als ich vielleicht weiß und viele habe ich auch vergessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s